. .

Unterstützung dringend erwünscht

Zu unserer Therapeutischen Tagesstätte gehört ein sehr schöner  Garten.
Er soll einerseits den Patienten ermöglichen sich in schöner Umgebung zu erholen und andererseits auch Trainingsbereich sein. Die vorhandenen Beete haben starke Witterungsschäden und der unmittelbare Bodenbereich darum ist nicht gut für geheingeschränkte Personen geeignet. Wir wollen das ändern. Die Beete sollen auf geeignetem Untergrund neu angelegt und bepflanzt werden. Da dafür viel Material, Arbeitszeit und mehr gebraucht wird und auch noch andere Pflegemaßnahmen anstehen, werden deutlich über 10.000 Euro dafür benötigt.

Darüber hinaus sind auch umfangreiche Erhaltungsmaßnahmen am Haus erforderlich, die  über die Behandlungseinnahmen nicht gedeckt sind. Dafür müssen wir weitere 80.000 Euro aufbringen.

Davon haben wir bislang von öffentlichen Kostenträgern und Stiftungen Zusagen über 55.000 Euro. Ein Zuschussantrag über circa 16.000 Euro ist noch offen. Auf alle Fälle  bleibt aber eine größere Lücke zur Gesamtfinanzierung.

Die Tagesstätte mit Gerüst

 

 

Sommerlicher Garten